"Zukunfts-Dialog"

Fachzeitschrift Möbelmarkt interviewt Rudolf Obrecht, VR-Präsident der Nr. 2 im schweizerischen Möbelmarkt sowie SLOGAN Strategieberater Wolf Hirschmann.

 

PDF  Download

Alphabet – die drei Horizonte von GoogleGoogle Artikel1

Es gibt nur wenige Unternehmen, welche die Welt verändert haben. Daimler mit seinem Automobil gehört sicherlich dazu. Oder auch die frühen Eisenbahngesellschaften im 19. Jahrhundert.

Was allerdings Google in den vergangenen knapp zwanzig Jahren erreicht hat, stellt selbst die größte Pionierleistung in den Schatten. Was kann man davon lernen?

Vorsicht „Gute Vorsätze“ versus Vision, Leitbild und Ziele.2018 Artikel2

Bald ist es wieder soweit... der Jahreswechsel naht und dies ist für viele Menschen der Zeitpunkt, Verhaltensmuster zu überdenken und Veränderungen anzustreben. Sei es im privaten wie auch im beruflichen Umfeld.

Was passiert in den Unternehmen? Welche Zäsur stellt der Jahreswechsel dar? Gibt es neue Produkte, tauscht man Angebote aus, verändert man Strukturen...?

Zeitgeist und Datenschutzfalle. Vorsicht mit Messenger-Marketing!Messenger Marketing Artikel3

Ganz aktuell haben die Marktforscher von YouGov in einer Studie die zunehmende Akzeptanz von „WhatsApp im Kundenkontakt“ beleuchtet. Das ist per se kein Wunder, denn schätzungsweise nutzen mehr als 1,3 Milliarden Menschen weltweit diesen Messenger-Dienst. In Deutschland geht man von rund 37 Mio. Nutzern aus.

Impulse für ein strategisches ZukunftsmanagementTitel Agenda Z Nov17

Qualität ist eine Frage der Kultur.

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Agenda Z, wie Sie Ihre Firma voranbringen ...

„Richtig dosiert!“ – Individuelles Vertriebstraining mittels Blended Learning.Training

Vor dem Hintergrund von sich verändernden Märkten, immer härteren Wettbewerbssituationen und häufig auch schrumpfenden Margen kommen auf Vertriebsorganisationen und deren Führung neue Herausforderungen zu.

Wie steht es um die Umsetzung der marktorientierten Strategie durch die Vertriebsmannschaft? Die Digitalisierung der Vertriebsprozesse und immer besser informierte Kunden verändern die Anforderungen an Ihren Vertrieb.

Nutzen Sie jetzt neue Methoden und Tools, um sich das volle Potential Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für messbaren Vertriebserfolg erschließen zu können.

Was an „Mind Hacking“ so faszinierend ist – und wie sich Umsätze verdoppeln lassen.Mind Hacking

Im Geschäftsleben geht es um Aufmerksamkeit und darum, Eindruck zu hinterlassen. Was wäre hilfreicher, als dem Gesprächspartner zu signalisieren, dass man genau weiß, was er denkt, wie er tickt und was er will? Je tiefer wir in die Gedanken unseres Gegenübers eintauchen, desto besser können wir sie für uns nutzen.

Wie Sie diese Techniken lernen erfahren, Sie bei KICK, am Mittwoch, 25.10.2017. Das ist der Treffpunkt der Top-Entscheider aus Geschäftsführung, Marketing- und Vertriebsleitung.

„Darf’s noch etwas mehr sein?“ Wie man mit Nachhaltigkeit neues Personal gewinnt.Nachhaltigkeit Personal

Zugegeben, die Begriffe „Nachhaltigkeit“ oder auch „Corporate Social Responsibility“ sind mittlerweile ziemlich strapaziert – denn es ist ja quasi „in“ geworden, nachhaltig zu sein. Doch bevor wir dies als Mode-Thema abstrafen, sollten wir den Kern beleuchten.

Nachhaltige Unternehmensführung ist ein langfristig ausgerichtetes, wertebasiertes und gegenüber Mensch und Umwelt Verantwortung forderndes, gelebtes Konzept!

Welche Bedeutung dies hat, welche Erfolge daraus entstehen, lässt sich mittlerweile auch in Bilanzen nachlesen. Speziell in einem Bereich wird dieser Aspekt immer wichtiger: beim Personalmarketing.

Neo-Ökologie - Unternehmenserfolg durch Nachhaltigkeit und EffizienzNeo Oekologie

Neo an der Ökologie ist, dass sie Nachhaltigkeit und Effizienz in allen Bereichen bedeutet: In der Finanzwirtschaft ebenso wie im Städtebau, in Mobilitätskonzepten oder im moralischen Konsum.

Was in den vergangenen Jahrzehnten eher eine Beschäftigung für elitäre Minderheiten war, wird jetzt zum Mainstream: Bio wird der neue Standard.

Künstliche Intelligenz. Was sich in Marketing und Vertrieb ändert.Alexa

Wie so häufig kommen hier die großen Impulse auch wieder aus dem Silicon Valley. Amazon bietet „Echo“ - beantwortet mit dieser Technologie Fragen, spielt Musik, liefert Nachrichten ist immer verfügbar sowie schnell.

Gesteuert wird mit der Stimme und „Alexa“ übernimmt dabei die Funktion eines digitalen Assistenten. Bei Google gibt es „Home“. Angekündigt wurde der „intelligente Lautsprecher“ bereits vor zwei Jahren, die Markteinführung soll nun am 8.8.2017 starten.

Kein Wunder also, wenn sich Unternehmen vermehrt mit der Frage befassen, wie auch sie erfolgreich künstliche Intelligenz in Marketing und Vertrieb einsetzen können.